Bemerkenswert gloria-banner_haus2

Kostenlose Druckvorlagen für „Gloria-Banner“

Die neue „Willkommenskultur“

“Flagge zeigen für unseren Schöpfer!” – so könnte man die neue Aktion des Informationsdienst Kosmische Tagesschau (KT) bezeichnen. Mittels wetterfester Bannerplane – oder auch mittels Fahne – mit der Aufschrift “Gloria in Excelsis Deo” möchte die KT dazu aufrufen, eine neue „Willkommenskultur“ zu proklamieren: Für unseren Schöpfer, der Quelle allen Seins (unabhängig von Religionen).

Das „Flagge zeigen“ kann man auch wörtlich nehmen und sehr demonstrativ die neue Willkommenskultur proklamieren, wie dieses Beispiel zeigt:

"Flagge zeigen" für unseren Schöpfer
„Flagge zeigen“ ganz wörtlich genommen

Die Vorlagen für Fahnen in der Standard-Größe von 150 x 400 cm gibt es jetzt auch auf unserer >>Download-Seite

Die normalen Banner sehen so aus (Variante 3):

Banner_Gloria-in-Excelsis_3
Banner-Variante 3 (Vergrößern per Klick)

Die Druckvorlagen – sowohl für Banner als auch für Fahnen – können Sie >>hier auf der Download-Seite kostenlos herunterladen. Ebenso finden Sie auf der Downloadseite technische Tipps für den Druck und auch einen Link zu einem Druckdienstleister  (ist nur ein Tipp ohne  kommerzielles Interesse).

Zum integrierten Smiley mit Sonnenbrille eine Anmerkung von Eve aus der KT vom 22.09.:

Der Smiley mit Sonnenbrille ist unser „Running Gag“, um dem Ganzen etwas Leichtigkeit und Humor zu verleihen. Das Design der Brille ist meine Eigenentwicklung. Wegen der drei federartigen Spitzen an den Außenenden haben wir sie „Dreifaltigkeitsbrille“ genannt, worauf sich CM begeistert einblendete und meinte, sie würde „oben“ schon gleich „in Serie“ gehen. Unser Schöpfer hat ja durchaus viel Humor.

Selbstverständlich können mit diesen Vorlagen auch andere Dinge bedruckt werden, wie z.B. T-Shirts, Aufkleber, etc.  Oder das Bannermotiv mit einem Beamer auf einer Wand erstrahlen lassen.  – Seid einfach kreativ!

>Weiter zur Download-Seite >>

Zur musikalischen Untermalung dieser Aktion möchten wir dieses Musikvideo empfehlen: >>„Gloria“ von Antonio Vivaldi mit dem Chor der Christ Church Cathedral in Oxford und schönen Bildern alter Meister.

Solid as a rock

Wir flüchten nicht, wir bleiben. Ein paar Worte zu dieser Zeit.

Wir durchleben gerade eine sehr schwierige aber auch bedeutungsvollen Zeit. Deshalb richtete Eve von der KT (Kosmische Tagesschau) am 21. Sept. 2015 ein paar Worte an die Leserschaft, die auch das Selbstverständnis des KT-Teams reflektieren.

Zu dieser herausfordernden Zeit, in der alles von unseren Augen in Stücke zu zerbröseln scheint

Ich möchte  das Thema Angst aufgreifen, denn diese Tage werden wir ziemlich oft danach gefragt, ob wir denn „abhauen“ würden, oder uns in irgendeine Fluchtburg zurückzuziehen gedächten. Hierzu möchte ich folgendes erklären: WIR SIND MITTEN UNTER EUCH!

Natürlich müssen wir uns unseren menschlichen Ängsten stellen, da wir menschliche Wesen sind. Das bedeutet, auch wenn wir direkten Kontakt haben, bzw. um unsere Vorgeschichte im Universum wissen, haben wir doch Familien und Freunde, die uns in Frage stellen oder nicht den Bewusstseinsstand haben um anzunehmen, was wir mitteilen möchten, und wir haben unsere Mentalkörperimpulse, die schon durchaus Angst auslösen können. So werden wir mit diesen unmittelbaren Ängsten konfrontiert, und ebenso mit den Schauernachrichten, die täglich mehr werden.

Wir kommen selbstverständlich wie andere auch an den Punkt, wo wir das Gefühl haben, uns gefröre das Blut in den Adern, oder wir stünden direkt auf dem Kraterrand eines ausbruchsbereiten Vulkanes und sähen bereits die glühende Lava unter uns brodeln.

WIR SEHEN KLAR DAS GANZE, UNGEHEUERLICHE AUSMASS EINER BESTIALISCHEN UND PERVERSEN VERSCHWÖRUNG GEGEN DIESEN PLANETEN UND SEINE BEWOHNER.

Wir sehen Facetten, von denen andere Aufklärer nicht mal ansatzweise eine Ahnung haben. Es ist abgrundtief schauerlich, und man muss sehr viel Gottesvertrauen besitzen um sich nicht unterkriegen zu lassen.

„Wir flüchten nicht, wir bleiben. Ein paar Worte zu dieser Zeit.“ weiterlesen